Express-Ente

Und zack – hatten wir ein Weihnachtsmahl am 23.! Heute auf dem Markt 2 Entenbrüste erstanden. Und eine große Portion Spinat. Von gestern hatten wir noch Kartoffelbrei. 

Die Entenhaut kreuzförmig einschneiden und salzen. Für die Unterseite eine schnelle Marinade aus Senf, Zucker, Salz, Pfeffer und Olivenöl. Die Unterseite damit einpinseln. Dann die Ente auf der Hautseite scharf anbraten, bis sie braun und knusprig ist. Dann bei 90 Grad in den Ofen. Am besten mit Thermometer und dann abwarten, bis sie 60 Grad Kerntemperatur erreicht hat. Dauert etwa 15 Minuten. 
In der Zwischenzeit den Spinat kurz mit etwas Wasser, Salz, Pfeffer und Knoblauch andünsten. Wirklich nur kurz, damit er lauwarm und noch knackig ist. 

Den Kartoffelbrei zu Puffern formen und in der Pfanne in Butterschmalz anbraten.

Und das war es schon! Die Ente wird wirklich sehr saftig und hat einen ganz tollen Eigengeschmack. 

Guten Appetit und frohes Fest!

Werbeanzeigen